Dixit – Spiel des Jahres 2010

Dixit – Spiel des Jahres 2010
 

Dixit – Spiel des Jahres 2010 – begeistert mit viel Kommunikation und Kreativität. Im Spiel schlüpft jeder Spieler abwechselnd in die Rolle eines Erzählers und muss eine der sechs Karten, die sich auf der Hand des Erzählers befinden, beschreiben. Anschließend müssen die Spieler erraten, welche Karte gemeint ist. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, legt jeder Spieler eine Karte zur Karte des Erzählers dazu, die möglichst ähnlich beschrieben wurde. Ziel ist es, als Erzähler die Karte so zu beschreiben, dass die Spieler ähnliche Karten auf ihrer Hand finden, aber nicht zu genau, sodass es immer noch einer Herausforderung für die Spieler ist, die entsprechende Karte des Erzählers zu finden. Durch die verschiedenen Spielkarten und den unzähligen Möglichkeiten des Erzählers, die ausgewählte Karte zu beschreiben, bietet Dixit lang anhaltenden Spielspaß für alle Mitspieler.

Dixit im Überblick

Spielmaterialien

Dixit - SpielinhaltZu den Spielmaterialien gehört eine Punkteskala, die sich im Inneren der Schachtel befindet. Auf dieser können jede Runde die jeweiligen Punkte eingetragen und abgelesen werden. Weiterhin stehen 84 einzigartige Spielkarten bereit, die alle mit unterschiedlichen Bildern bedruckt sind und dementsprechend beschrieben werden können. Besonders die Vielfalt der Karten und die detailtreue können an dieser Stelle überzeugen. Ebenso gehören 36 Abstimmungsplättchen zum Spielmaterial, die ihr auf den verschiedenen Karten platzieren müsst. Last, but not least gibt es noch sechs knuffige Hasen-Spielsteine aus Holz, die in unterschiedlichen Farben ausgearbeitet sind.

Spielvorbereitung

Zunächst muss jeder Spieler einen Hasen seiner Wahl auswählen. Dabei kann wie gewohnt nach Lieblingsfarbe ausgewählt werden, sofern sich nicht zwei Spieler mit derselben Lieblingsfarbe in der Runde befinden. Diese Hasen werden auf das Seerosenfeld mit dem Wert „0“ aufgestellt. Die 84 Bildkarten werden gut durchgemischt und jedem Spieler werden sechs Karten verdeckt überreicht. Die restlichen Karten werden in einem Ziehstapel neben dem Spielfeld platziert. Als letzten Schritt der Vorbereitung müssen die Spieler noch Abstimmungsplättchen nehmen. Gibt es vier Spieler, müssen vier Plättchen gewählt werden. Bis zu sechs Spieler bzw. Plättchen können am Spiel teilnehmen/verwendet werden.

Der Spielablauf bei Dixit

Der Erzähler

Dixit - SpielZuerst muss entschieden werden, welcher Spieler in der ersten Runde den Erzähler übernimmt. Dabei kann nach Alter oder Größe der Spieler vorgegangen werden oder es wird ausgewürfelt, welcher Spieler als Erzähler beginnt. Ist die Entscheidung getroffen, muss der Erzähler seine sechs Bildkarten betrachten und sich für eine entscheiden. Dabei darf er die Spieler nicht wissen lassen, für welche er sich entscheidet. Anschließend beschreibt er diese Bildkarte. Die Beschreibung kann vom Erzähler frei ausgesucht werden. Alles ist erlaubt – ob Lautmalerei, Sprichwort oder ein Liedtext.

Karten abgeben

Nun müssen die Mitspieler eine von ihren sechs Karten bestimmen, die der Beschreibung des Erzählers möglichst nahe kommt. Hat sich jeder Spieler für eine Karte entschieden, werden die Karten verdeckt an den Erzähler gegeben. Dieser gibt seine Karte – die er beschrieben hat – hinzu und mischt die Karten verdeckt. Anschließend legt er die Karten in eine Reihe und nummeriert sie von links nach rechts durch und legt sie offen zu den Spielern.

Die Abstimmung

Dixit - PlättchenJeder Spieler muss sich nun für eine Karte entscheiden, von der er glaubt, dass diese vom Erzähler beschrieben wurde. Entscheidet sich Spieler B beispielsweise für die Karte 3, muss er das Abstimmungsplättchen mit der Zahl 3 verdeckt vor sich hinlegen. Haben sich alle Spieler entschieden, werden die Abstimmungsplättchen gleichzeitig umgedreht und auf die dazugehörigen Karten gelegt. Nun liegt es am Erzähler, das Geheimnis um seine Karte zu lüften. Nebenbei sei gesagt, dass Spielern verboten ist, für ihre eigene Karte abzustimmen.

Die Punkteverteilung

  • Hat jeder Spieler oder keiner die richtige Karte des Erzählers mit dem Abstimmungsplättchen getroffen, erhält jeder Spieler 2 Punkte. Der Erzähler geht leer aus.
  • Tritt ein anderer Fall ein, erhält der Erzähler definitiv 3 Punkte. Jeder Spieler, der außerdem die richtige Karte getroffen hat, erhält ebenso 3 Punkte.
  • Jeder Spieler – ausgenommen der Erzähler – erhält zusätzlich 1 Punkt für jedes Abstimmungsplättchen, das auf seiner Karte zu finden ist.

Anschließend werden die Hasen der Spieler um die gewonnene Punktzahl nach vorne bewegt.

Ende der Runde

Die Spieler ziehen eine weitere Bildkarte, sodass sie wieder sechs Karten auf der Hand haben. Der Spieler zur Linken des Erzählers, ist der neue Erzähler. So setzt es sich Runde für Runde im Uhrzeigersinn fort.

Dixit - Logo

Spielziel

Das Spiel ist erst dann zu Ende, wenn alle Bildkarten vom Nachziehstapel verbraucht wurden. Der Spieler, der zu diesem Zeitpunkt die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Alternativ kann auch ein Punktebetrag im Vorfeld vereinbart werden, bei dem das Spiel endet.

Tipps und Tricks

Der Trick ist es als Erzähler die Karte nicht zu genau und nicht zu oberflächlich zu beschreiben. Erraten alle die Karte des Erzählers, geht dieser leer aus. Errät keiner die Karte, geht der Erzähler ebenso leer aus. Nach einigen Spielrunden dürften Spieler einen Sinn dafür entwickeln, wie genau die Karte beschrieben werden muss, um das perfekte Ergebnis zu erzielen. Natürlich sollten die anderen Spieler immer versuchen, Karten auszuwählen, die möglichst zur Beschreibung des Erzählers passen, damit sich vielleicht doch das ein oder andere Abstimmungsplättchen auf eurer Karte wiederfindet.

Fazit

[note color=“#CDE8C9″]Dixit ist vollkommen zurecht zum Spiel des Jahres 2010 gewählt worden. Egal ob auf einer Familienfeier, auf einer Party oder bei einer anderen Gelegenheit – Dixit ist das perfekte Brettspiel um Langeweile zu vertreiben oder in seiner Freizeit Spaß zu haben. Durch die Beschreibungen des Erzählers stärkt ihr nicht nur eure Kreativität, sondern es entstehen ebenfalls lustige und amüsante Lieder und Geschichten zu den jeweiligen Bilderkarten. Ein tolles Spiel für jedermann![/note]

Leave a Reply